0 357 52 - 94 95 20 info@schule-des-geldes.de

Finanzielle Bildung ist das A und O

Die schlimmste Krankheit auf diesem Planeten ist das konfliktbehaftete und gehirnverschmutzende Denken der Menschen. Altmodische Denkweisen, Aberglaube, Vorurteile und ständige, faule Kompromisse sind fester Bestandteil unserer heutigen Gesellschaft. Den meisten Menschen ist es nicht möglich, klare und logische Gedanken zu fassen. Es ist an der Zeit, diesen Zustand zu verändern. Dazu benötigen wir eine Institution, die den Menschen dabei hilft. Die Schule des Geldes. Sie ist eine Schule der Verantwortung und des Seins. Sie bildet Menschen aus, ihre eigene Integrität wieder herzustellen und sich von Ängsten und Sorgen zu befreien. Diesen Menschen ist es möglich, wahren Wohlstand zu erschaffen. Sie sind der Beweis, dass der Mensch einen Zustand hoher Integrität, des Verstehens und inneren Reichtums erreichen kann. Es ist möglich, seine konfliktschürenden und Wohlstand verhindernden Überzeugungen loszuwerden. Nur dann wird der Mensch einen Weg beschreiten können, der ihm langfristiges Überleben auf diesem Planeten ermöglicht.

Der richtige Umgang mit Geld

GELD ist unser ständiger Begleiter. Daher ist finanzielle Bildung einer der bedeutendsten Wissensbausteine der heutigen Zeit. Konsequenterweise ist unser Verhältnis zu Geld gleichgeschaltet zu unseren Vorstellungen vom Leben. Und das bedeutet, dass unsere Einstellung zu Geld von Gedanken beeinflusst werden, die auf den ersten Blick gar nichts mit Geld zu tun haben. Vermutlich laufen nur wenige Menschen mit einem ausgeklügelten Geldmodell im Kopf herum. Aber irgendeine Idee haben wir alle im Kopf. Unser Umgang mit Geld ist davon bestimmt, welche Vorstellungen wir vom Leben und von der Welt haben. Es geht nicht darum irgendeine Theorie anzunehmen oder zurückzuweisen. Vielmehr ist das Ziel, zu entdecken, was ihre eigene Idee zum Thema Geld ist.

Das Warum?

Die Schule des Geldes möchte Ihnen dabei helfen, ihre eigenen Vorstellungen zu entwickeln, was Geld für sie bedeutet und welche Rolle es in ihrem Leben spielen soll. Finanzielle Bildung in der Schule des Geldes soll die Person in eine Ursache-Position bringen. Sie erkennt, versteht und weiß was zu tun ist, um einen aktuellen, finanziellen Zustand zu verändern oder beizubehalten. Und? Sie kann es dann auch umsetzen und anwenden!